Rückblick 2007

Zum Jahresabschluss 2007 - Direkt aus BETHSAIDA

im Dezember 2007

 

In BETHSAIDA geht- zum Glück - ein Jahr ohne Hiobsbotschaften zu Ende. Der große neue Sanitärbereich beim Jungenwaisenhaus (50 Duschen und 25 Toiletten) konnte - auch dank unserer Spenden - noch gerade vor der Regenzeit fertiggestellt und in Betrieb genommen werden.

So wünschen wir nun den Waisenkindern und allen, die sich vor Ort um sie kümmern, wie auch allen Spendern und Freunden von BETHSAIDA, frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr.

Der Vorstand

Danke

Im September 2007

 

Das Schicksal jedes einzelnen Menschenist untrennbar verknüpft mit dem Schicksal der ganzen Menschheit.(Thich Nhat Hanh)Viele Menschen haben ihre Verbundenheit mit Fritz Köhlmoos und seiner Familie durch großzügige Spenden zum Ausdruck gebracht und damit dem Wunsch von Frau Ilonka Köhlmoos entsprochen. Sie hatte darum gebeten, das Engagement ihres Mannes für die Waisenkinder in BETHSAIDA auf diese Weise zu würdigen.

 

Dafür danken wir Familie Köhlmoos und allen Spenderinnen und Spendern von Herzen.

 

TRAUER UM FRITZ KÖHLMOOS

Im August 2007

 

 

Benefizturnier des TSV Wiepenkathen

25. März 2007

 

Zum dritten Mal hat sich der TSV Wiepenkathen für BETHSAIDA engagiert und am Sonntag, dem 25. März 2007 ein Benefiz-Fußballturnier ausgetragen. Von 10 Uhr bis 17 Uhr haben sich Jugendmannschaften für die gute Sache ins Zeug gelegt. Betreuer und Eltern haben sie begleitet, Vorstandsmitglieder haben das Turnier und das Drumherum organisiert und zahlreiche Eltern haben Speisen für das zweite Frühstück, zum Mittag und Kuchen am Nachmittag zubereitet und für den guten Zweck verkauft. Durch das Engagement aller kamen so 555,- Euro für die Waisenhäuser BETHSAIDAs zusammen.

 

Dafür bedanken wir uns bei allen Beteiligten, vor allen Dingen auch bei den aktiven Spielerinnen und Spielern, denn mit diesem Beitrag können beinahe zwei Waisenkinder ein ganzes Jahr lang betreut, ernährt und mit Unterricht versorgt werden.

Osterbasar der Grundschule in Bargstedt

11. März 2007

 

Zum wiederholten Male fließt ein großer Teil der Einnahmen des Osterbasars den Waisenhäusern von BETHSAIDA zu.
An einem der vielen Verkaufsstände wurde nur für BETHSAIDA verkauft und gespendet. Die Elternvertreterin Frau Jensen hat den Stand betreut, neben dem auch zwei Bildwände mit Fotos über die beiden Waisenhäuser informierten.

 

Für dieses Engagement bedanken wir uns.

 

Benefizkonzert im Stader Rathaus, Königsmarcksaal

11. Februar 2007

 

Das Benefizkonzert des Chor-und Theaterverein Wiepenkathen mit seinem Erwachsenenchor und dem Kinder-und Jugendchor "Regenbogen" zugunsten der Waisenhäuser von BETHSAIDA war ein großer Erfolg.


Geboten wurde ein buntes Programm aus den Repertoires beider Chöre, das sie zum Teil sogar gemeinsam präsentierten. Die Sänger und Sängerinnen zwischen 5 und 80 Jahren sangen Lieder aus aller Welt. Nicht nur das Klangerlebnis sondern auch das Spendenergebnis war überragend. Es wurden weit über 900 Euro gespendet, und die aktive Vorsitzende des Chorvereins Kristin Nygaard fügte noch einen stattlichen Betrag aus einem Sammelhäuschen hinzu, das bei den Chorproben im Laufe des vergangenen Jahres gefüllt wurde. Insgesamt kamen so 1.200 Euro zusammen.

 

Wir bedanken uns herzlich bei den Sängerinnen und Sängern sowohl für ihre Initiative als auch für das flotte Konzert. Außerdem danken wir allen Besuchern, die so großzügig gespendet haben.

Unterstützung für Bethsaida - Freundschaft mit Indien e.V.

Hessenstrasse 2

65510 Hünstetten

Spendenkonto

IBAN: DE30241510051000027795

BIC:    NOLADE21STS

© 2019 Unterstützung für Bethsaida -

Freundschaft mit Indien e.V.

2007_Benefizturnier.png