BETHSAIDA

Zentrum für Ausbildungs- und Sozialprojekte

 

BETHSAIDA steht heute als Oberbegriff für eine Reihe ineinander greifender, vielfältiger und anspruchsvoller Ausbildungs- und Sozialprojekte, die auf den Lebenszyklus der Menschen in dieser Region abstellen und auf beeindruckende Weise vielfältige Synergien nutzen. Die Betreuung erfolgt ausschließlich durch indische Fachkräfte, welche mit der lokalen Sprache und den örtlichen Gegebenheiten bestens vertraut sind.

 

BETHSAIDA erhält keinerlei staatliche oder kirchliche Beihilfe. Frederick Thomas hat mit der finanziellen Unterstützung seiner Familie alle Projekte allein realisiert. Ein Teil dieser finanziellen Mittel stammt aus den Gewinnen der Hotelanlage BETHSAIDA Hermitage mit Ayurveda-Zentrum.

 

Mit unserem gemeinnützigen Verein „Unterstützung für Bethsaida - Freundschaft mit Indien e.V.“ sowie dem Partnerverein „Freundschaft mit Indien“ Schweiz, sind nebst weiteren Spendern  tatkräftige Geldgeber an den Projekten beteiligt.

 

Unser Verein setzt sich zum Ziel, einzelne definierte Projekte innerhalb des BETHSAIDA Zentrums - mit geringstem Verwaltungsaufwand und mit unentgeltlichem persönlichem Einsatz - mit Mitgliederbeiträgen und Spendengeldern zu unterstützen.

 

"You can change the world!"
BETHSAIDA_Life_Cycle_Stand_201910.png
BETHSAIDA Life Cycle

Zur Vergrösserung anklicken

Unterstützung für Bethsaida - Freundschaft mit Indien e.V.

Hessenstrasse 2

65510 Hünstetten

Spendenkonto

IBAN: DE30241510051000027795

BIC:    NOLADE21STS

© 2019 Unterstützung für Bethsaida -

Freundschaft mit Indien e.V.